Samstag, 11. Juni 2011

Verzweiflung...

macht sich bei mir so langsam breit. 

Am Mittwoch kam der Anruf, das Glas für unsere Haustür ist da (nach 5!!! Wochen). Termin wurde ausgemacht für den 15.06. (eher würde auf gar keinen Fall gehen, es ist alles voll). Gestern mittag klingeln fröhlich 2 Mitarbeiter der Glasfirma und wollen die Scheibe einbauen (weil ja eher kein Termin zu haben war). Also alte Scheibe raus, neue rein. Kurze Stille im Flur, ich habe derweil gekocht.

Dann kam die zögerliche Frage, ob ich denn mal kommen könnte. Ich dachte wirklich, ich brech gleich zusammen - die Scheibe ist ganze 10 cm (!) zu kurz! Den Männern war es ziemlich peinlich und ich wußte nicht, was ich bei soviel ..... noch sagen sollte. Nun musste eine Notlösung her und jetzt ziert dieses superhäßliche Ding meine Tür, ich könnte heulen. Sieht aus wie meine Gartentür.





Verbockt hat es wohl der Lieferant, neuer Liefertermin soll der 28.06. sein. Ich lass mich mal überraschen!

Auf den Nervenkratzer hab ich mir heute mal nur was für mich gegönnt, einmal vom Kaffeeröster und vom Dänen:





So ich glaube nun muss ich mich mal um meinen Sohn kümmern. Er will schwimmen gehen und ihm ist dann gerade (er war schon auf dem Weg zu seinem Kumpel) aufgefallen, daß er keine Schuhe anhat. Soviel zum Thema Nerven!!!

Ich wünsche Euch schöne Pfingsttage!

Liebe Grüße
Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke,
    herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar!Das mit der Glasscheibe ist ja echt gemein,och mensch, aber was meinst du wie groß dann die Freude ist, wenn die gewünschte endlich da ist ;o)!Und du hast dich ja mit superschönen Altenativ-Dingen getröstet ;o)!Schöne Pfingsten und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke,
    das ist ja ein Ding - mit der Tür! Dumm gelaufen, kann ich da nur sagen. Lass dich nicht ärgern. Bald kommt die "richtige" dann ist alles wieder schön!
    Das "HOME" - Teil habe ich auch gestern bekommen. Ist ja riesig, gelle?

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Pfingstfest - ohne Katastophen.

    Lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke
    das ist Pech mit diesem Glas und ich hoffe dass da bald mal ein Ende kommt...
    schöne Sachen hast du da dir an geschafft ...
    die Jungs **kicher*
    Wünsch dir ein schönes Pfingsten
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden von Euch hinterlassenen Kommentar!