Sonntag, 27. März 2011

Veilchenduft..

 und stiller Friede
Mahnt an Lieb` und Lenzesduft
Mit dem Veilchen möcht ich grüßen
das so still nach Liebe ruft
 


Bei uns im Vorgarten explodieren die Veilchen in der Wiese. Das sieht soooooooo toll aus, da wollte ich Euch auch einen kleinen Blick gönnen.




Dazu gesellt sich ein Meer aus Traubenhyazinten und Blausternchen. Die alte Dame, der unser Haus vorher gehörte, hatte wohl ein Faible dafür. Mein ganzer Vorgarten ist blau ***lach***. Ich finde es super, auch wenn es vor der Blüte aussieht, als wenn wir im Vorgarten Schnittlauch ziehen.

 


Heute nachmittag haben wir es uns erstmal bei supi sonnigem Wetter auf der Terrasse gemütlich gemacht mit so kleinen Leckereien.



Im Moment komme ich kaum dazu, die Nähmaschine laufen zu lassen. Aber für morgen hab ich es mir fest vorgenommen. Schließlich liegen noch ein paar Hasen und Ostereier auf Halde, die nur darauf warten, endlich zum Leben erweckt zu werden.



 Ich wünsche Euch einen wunderschönen Restsonntag.

Liebe Grüße
Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke das musste doch auhc mal sein so ein Tag der Lust ohne zu nähen...
    Lecker sieht es aus und diese Veilchen und die anderen eine wahre Pracht zu sehen.
    Wünsch dir einen guten Wochenstart
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. hui, süße bildchen und der spuch gefällt mir sehr :) einen lieben gruß lasse ich da

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden von Euch hinterlassenen Kommentar!