Sonntag, 17. November 2013

Männerfreuden

Einen schönen Sonntag Euch allen!


Mein Wunscherfüller hat endlich sein Geburtstagsgeschenk ausprobiert:


Wir hatten ihm einen Räucherofen geschenkt. Da er sein altes Hobby wegen seiner Erkrankung nicht mehr machen darf, hat er sich ein neues gesucht und angelt jetzt.
Also haben wir dann erst einmal 2 Fische genommen und den Ofen zu testen.


Als Brandwachtmeister macht er sich auch gut, oder ?

Das Ergebnis konnte sich jedenfalls sehen lassen:


 Einer für uns, einer für meine Mama. Die war total begeistert! Einen warmen, geräucherten Fisch hmmm!
Ich hatte bevor der Fisch dieses Heim verließ kurz getestet und die Qualitätskontrolle war bestanden, jam jam. Wieder zu Hause wollte ich es mir dann mit dem Wunscherfüller und dem Fisch gemütlich machen zum Abendbrot. Aber - hallo??? Hier ein Auszug aus unserer Unterhaltung:

ich: Schatz, wollen wir essen?
er: Ja ich komme gleich.
ich: ich decke schonmal den Tisch.
er: ok.
ich: wo ist denn der Fisch?
er: Stille
ich: huhu, wo hast Du den Fisch hingetan
er: Stille
ich: Hallllllllooooooooo?
er:(kommt in die Küche) Du magst doch keinen Fisch.
ich: klar mag ich geräucherten Fisch
er: ach so.
ich: wo ist jetzt der Fisch?
er: (grinst)
ich: Du willst mir jetzt nicht sagen, dass der Fisch alle ist?
er: doch
ich: Du hast den gaaaaaaaaanz alleine gegessen, ohne mich?
er: nicht alleine
ich: (denk und ratter) ach so, darum haben die Hunde hier vorhin so einen Aufstand veranstaltet?
er; hmm
ich: Du hast den schönen Fisch mit den Hunden geteilt?
er: du magst doch keinen Fisch (und grinst)
ich: dooooooch, ich mag gerächerten Fisch *heul*
er: oh Schatz tut mir jetzt leid!
ich: na da weiss ich ja wer heute Nacht Dienst hat, wenn der Fisch mit den Hunden Gassi muss!

Soweit unser Dialog! Ich war soooooooooo traurig, hatte mich so auf diesen leckeren Fisch gefreut!

Heute nachmittag wird er den Ofen nochmal anwerfen und räuchern.
Und dieses Mal wird    k e i n    Fisch an meiner Kontrolle vorbeikommen!!!!!

Dann habe ich mal auf einem kleinen Stück für eine Freundin gestickt, sie wollte sehen, ob ihr das Motiv gefällt, bevor ich loslege (die gelbe(!) Schneeflocke wollte das kleine Lieblingskind haben)



Sie war begeistert und jetzt werden damit Lichterbeutel und Kissen bestickt.
Die Datei findet ihr hier, ist ein Teil aus der Stickdatei Elfenweihnacht.

So, hier regen sich die ersten Geister. Dann will ich mal Frühstück machen. Euch allen einen kuscheligen Sonntag.

Liebe Grüße
Silke

Kommentare:

  1. Liebe Silke
    ein tolles Hobby hat dein Mann sich ausgesucht udn gerade mit dme geräucherten wie lecker aber dass dein Mann mit den Hunden geteilt hatte und nich tmit dir das war ja *schmunzel* gemein aber jetzt bekommst du ja auch einen Fisch!
    Schön dieser Elche richtig süss.. viel Spass beim fertig machen!
    Schönen Sonntag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Elke,

    da hatten Deine Hunde aber einen Festschmaus, das hätte meinen auch gefallen!
    Pass bloß auf, dass Dir der Fisch heute Nachmittag alleine gehört.
    Der Elch ist wirklich süß und wird auf dem Lichtbeutel bestimmt wunderschön aussehen!
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Sonntag!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  3. Wie komme ich denn auf Elke!!!!
    Sorry Silke! Wo war ich denn mit meinen Gedanken!

    LG Angela

    AntwortenLöschen
  4. ... das ist wieder typisch MANN ;0) - meiner hat den gleichen Räucherofen, seit 5 Jahren! und genau 2 x geräuchert!!!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Toll , so ein Räucherofen, wenn er denn genutzt wird ;O)
    Mein Mann hat vor 5 Jahren einen bekommen, den habenw ir noch kein einziges Mal benutzt *lach* Vielleicht sollte ich den mal umbauen .. aber wofür????
    Ich wünsch Dir eine schöne neue und glückliche Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    so ein Räucherofen ist eine feine Sache. Deine geräucherten Fische sahen aber auch zum Anbeissen aus. Schade, daß du diesmal leer ausgegangen bist, aber beim nächsten Mal ...... Deine Stickerei gefällt mir sehr, daß Rentier und auch der Stern sind ganz zauberhaft. Die Lichtbeutel werden bestimmt wunderschön!
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silke,
    ich musste so lachen wie ich deinen kleinen Dialog gerade gelesen habe.
    Mein Opa hat früher kalt geräuchert,das hat den ganzen tag gedauert.
    Und dann hat er den abgehangenden Lachs nur kurz aus den Augen gelassen und schon hate die Katze in geholt.
    Und es war Tradition das es Weihnachten immer geräucherten Lachs gab,
    nur in dem Jahr viel es aus.
    Dein Rentier gefällt mir sehr gut muss gleich mal nach der Datei schauen.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Silke.
    Ja das sit doch was feines alleine Fisch räuchern da laßt es euch mal schmecken.
    Dein Renntier ist allerliebst aus.
    Schönes WEihnachtsfest im Kreise deiner Lieben und alles Gute.
    Liebe Weihnachtsgrüße Jana.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Silke, bin zufällig auf Deinem Blog gelandet und sehe den Post mit dem Räucherofen. Toll, das Dein Mann jetzt angelt und räuchert. Lustig Deine Geschichte, auch wenn sie diesmal für Dich weniger gut endete;)
    Den Ofen muss ich mal meinem Mann zeigen. Wir essen so gerne frisch geräucherten Fisch. Aber im Moment versuche ich noch, ihn dazu zu überreden, das Anglen zu lernen :0)
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden von Euch hinterlassenen Kommentar!